die nächsten DLT:

Mai 2017

Kirchheimbolanden
Rockenhausen
Bolanden, Marnheim

 

 

Der Susanne-Faschon-Preis

Wir sind sehr froh und stolz, dem ersten Preis den Namen der 1995 im Alter von 70 Jahren verstorbenen Susanne Faschon geben zu dürfen. Dies erfolgte in Rücksprache mit ihrer Schwester Ingeborg Michno und auf Vermittlung von Margita Schreier aus Kirchheimbolanden. Wir möchten diesen beiden dafür von Herzen danken. Frau Faschon (1925-1995) ist die große Lyrikerin unseres Kreises und es ist uns eine Ehre, wenn wir durch die Verwendung Ihres Namens mithelfen können, ihr Andenken wach zu halten.

 

Susanne Faschon, die 1925 in Kaiserslautern geboren wurde, hat die letzten Jahre ihres Lebens am Donnersberg in Jakobsweiler gelebt. In ihren sinnlichen und gefühlvollen Mundartgedichten, in ihren „Pälzer Sprich zum Sunndag" in der 'Sonntag aktuell', in zahlreichen Erzählungen und Hörspielen ist sie vielen hier im Kreis unvergessen.  

 

2015 haben wir ihr zu Ehren eine Anthologie herausgegeben.Der Susanne-Faschon-Preis wird im Rahmen der Donnersberger Literaturtage alle zwei Jahre vergeben. Er  konnte (dank Förderung unserer Sponsoren) von Mal zu Mal höher dotiert werden.

             Aktuell sind es 300 €.

             Der 2. Preis bringt 200 €,

             der 3. Preis immerhin noch 100 €.

 

 

 

Die Gewinner des Susanne-Faschon-Preises finden Sie hier: